Melanchtongemeinde Malsch

Gottesdienste an Weihnachten

Es gibt einen Hunger, der über unseren Bedarf an Marzipankugeln und Christstollen hinausgeht, eine Sehnsucht nach Sinn und Geborgenheit. Die alten Bräuche, die Lieder und die Worte des Advents bringen uns auf die Spur und führen uns zum Licht, das in der Heiligen Nacht zur Welt kommt. Das Bedürfnis gerade an Weihnachten zur Kirche zu gehen, einen Gottesdienst zu besuchen und so die Weihnachtsfreude mit andere zu teilen, ist bei vielen Menschen groß. 

Am Heiligen Abend feiern wir deshalb in der Melanchthonkirche stets zwei Gottesdienste.

Der erste um 16.00 Uhr ist ein Familiengottesdienst für Groß und Klein. Hier geht es besonders lebendig und fröhlich zu, denn die Kindergottesdienst- kinder führen ein Krippenspiel auf. Schon Anfang November beginnen sie mit ihren Betreuerinnen das jährlich wechselnde Stück einzuüben.

Anschließend um 17.30 Uhr laden wir zur Christvesper ein - ein festlicher Gottesdienst mit besonderer musikalischer Gestaltung.

Am ersten Weihnachtsfeiertag, dem 25. Dezember feiern wir um 10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl

Ein "Wunschlieder-Gottesdienst" findet dann jeweils am Sonntag nach Weihnachten statt. Die Gottesdienstbesucher wählen aus vorgegebenen Liedvorschlägen selbst aus, welche Lieder sie singen möchten.

Donnerstag, 26.04.2018

Vortrag zum Rüstungsexport in deutscher Verantwortung

Vortrag zum Rüstungsexport in deutscher Verantwortung Im Vorfeld zum Friedensstaffellauf laden wir ein zu einem Vortrag mit Herrn Kiflemariam Gebrewold. Er ist in der badischen Landeskirche Referent für Rüstungskonversion und Rüstungsexportfragen. ... weiterlesen