Melanchtongemeinde Malsch

 

"Paradies und das"

Mit dem hessischen Kult-Comedy-Duo superzwei

31. Oktober 2017 um 19.30 Uhr

Kirche St- Bernhard, Adolf-Bechler-Str. 9, 76316 Malsch

Eintritt frei!

Seit über 26 Jahren besingt und bespaßt superzwei nunmehr die Bühnen der deutschsprachigen Welt. Das lässt sich hören und sehen. Erlebt man die beiden Hessen live, wird schnell klar, warum sie 2012 für die "Bad Honnefer Zündkerze" nominiert wurden: Mit ihrer abwechslungsreichen Mischung aus selbstkomponierten Songs und skurrilen Showeinlagen tänzeln die beiden beliebten Kirchen-Kabarettisten Volker Schmidt-Bäumler und Jakob Friedrichs dabei gekonnt zwischen Entertainment, hitverdächtigem Ohrenschmaus und dem anarchischen Rollenspiel ihrer wechselnden Bühnenpersönlichkeiten hin und her.
Über 1000 Auftritte, 10 CD-Produktionen und eine DVD im Gepäck garantieren einen unvergesslichen Abend. Sie selbst beschreiben ihre infernale und mit wildem Wortwitz gefütterte Bühnenshow als "hessischen Musikblödsinn mit Tiefgang". Und das ist Programm.
Im 25-jährigen Jubliäumsjahr 2012 gab es bereits im April zu Ehren der beiden Hessen das Tributalbum „Kampf der Plagiatoren", auf welchem hochkarätige Künstler der christlichen Musikszene (Lothar Kosse, Johannes Falk, Claas P. Jambor, Pamela Natterer u.v.a.) Songs von superzwei auf ihre eigene Art interpretieren.
Jetzt erschien das mittlerweile 10. eigene Album von superzwei, das flankiert wird mit einer neuen gleichnamigen Liveshow. In ihrem neuen Bühnenprogramm "Paradies und das" geben sich Vorder-, Hinter- und Tiefgründigkeiten die Klinke in die Hand. Da umarmt die Banalität des Alltags philosophische Fragen, zwischenmenschliche Antworten und das kirchliche Dazwischen. Gerade dieses "Dazwischen" scheint es superzwei angetan zu haben. So erwartet die Zuhörer eine paradiesische Reise zwischen den Zeilen, ohne Plattitüde auf den Punkt gebracht - mit viel Paradies und noch mehr das.

www.superzwei.de

 

Montag, 02.12.2019

61. Aktion "Brot für die Welt" startete am 1. Advent

Die 61. Aktion "Brot für die Welt" begann am 1. Advent. Alle Kollekten aus den Advents- und Heilig-Abend-Gottesdiensten werden an "Brot für die Welt" weitergeleitet. Auch die Spendentütchen und Überweisungsträger können Sie nutzen, um das Projekt zu unterstützen. Herzlichen Dank für das, was Sie geben können ... weiterlesen